Lesen Sie weiter

NORDKOREA / Schwere Unwetterschäden - Land bittet um Hilfe

Hunderte Todesopfer

Nordkorea wird von schweren Unwettern heimgesucht. Es soll hunderte Tote gegeben haben. Mehrere zehntausend Hektar Ackerland wurden überflutet. 540 Brücken sind angeblich von dem Hochwasser zestört worden. Auch die Hauptstadt Pjöngjang soll betroffen sein.
  • 343 Leser

87 % noch nicht gelesen!