Lesen Sie weiter

KRIMINALITÄT

Buben gestehen Bombendrohung

Zwei Zwölfjährige haben gestanden, einen Bombenanschlag auf den Möbelriesen Ikea angedroht zu haben. Wie die Polizei gestern mitteilte, haben die Buben jetzt zugegeben, am vergangenen Wochenende bei der Feuerwehr im bayerischen Neu-Ulm angerufen und gesagt zu haben, in dem Kaufhaus werde eine Bombe hochgehen. Die Polizei hatte die Warnung ernst genommen
  • 429 Leser

72 % noch nicht gelesen!