Lesen Sie weiter

Sparvolumen von 900 Millionen Euro

Die AOK Baden-Württemberg verhandelt federführend für alle Allgemeinen Ortskrankenkassen in Deutschland die Rabattverträge mit Generikaherstellern. Die zweite Ausschreibungsrunde für 82 Wirkstoffe endet am 3. September. Das Interesse daran sprenge die Erwartungen, sagte Christopher Hermann, stellvertretender AOK-Chef in Baden-Württemberg. Diese Verträge
  • 570 Leser

70 % noch nicht gelesen!