Lesen Sie weiter

SKISPRINGEN / Erst gepatzt, dann noch auf Platz elf

Schmitt bester deutscher Adler

Der viermalige Skisprung-Weltmeister Martin Schmitt hat beim Sommer-Grand-Prix im Schweizer Einsiedeln das beste Resultat für den Deutschen Skiverband (DSV) erzielt. Im ersten Durchgang landete der Furtwanger nur bei 102 m, machte den Patzer dann aber mit einem 109-m-Sprung wett. Mit 231,3 Punkten belegte Schmitt den 11. Platz. Das Springen gewann Thomas
  • 327 Leser

45 % noch nicht gelesen!