Wirbelsturm über den Maya-Ausgrabungen

Der Hurrikan 'Dean' ist gestern über die mexikanische Halbinsel Yucatán hinweggezogen. Das Gebiet wird jährlich von zahlreichen Touristen aus Deutschland besucht. Die Urlauber erholen sich zum einen an den herrlichen Stränden bei Cancún, und die meisten nutzen auch die Möglichkeit, die grandiosen Maya-Ausgrabungen zu besichtigen. Schäden wurden nach dem Durchzug 'Deans' nicht gemeldet. In dem Gebiet liegen die bekannten Ausgrabungen von Chichén Itzá, Tulum, Palenque und Uxmal. Touristen, die sich dort aufhielten, brachten sich in Sicherheit. Andere blieben in ihren bei Tropensturm sicheren Hotels.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel