ALNO

Noch kein Ergebnis

Bei den Verhandlungen über massive Stellenstreichungen bei seinem Tochterunternehmen Wellmann in Nordrhein-Westfalen hat der Küchenhersteller Alno noch kein Ergebnis erreicht. 'Die Verhandlungen zwischen Geschäftsführung und Betriebsrat dauern an', sagte eine Sprecherin gestern in Pfullendorf (Kreis Sigmaringen). Man wolle sich erst äußern, wenn Ergebnisse vorliegen. Es gebe derzeit aber keine Pläne, mehr Stellen abzubauen als bereits angekündigt. Bei Wellmann in Enger sollen 400 von 700 Arbeitsplätzen wegfallen. Alno hatte vor zwei Wochen zudem weitere Zugeständnisse von den Beschäftigten in Enger gefordert. Sie sollen in diesem Jahr
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel