Lesen Sie weiter

BLASPHEMIE

KOMMENTAR: Den Verstand schärfen

Muss man alles mit Füßen treten, was anderen kostbar ist? Nein, das muss man nicht. In diesem Punkt hat Edmund Stoiber recht. Doch ist die Verschärfung des Blasphemieparagraphen geeignet, Grenzen zu ziehen zwischen Provokation und Spott, zwischen schlechtem Geschmack und Beleidigung, zwischen Kritik und einem Aufruf zur Intoleranz? Das muss bezweifelt
  • 247 Leser

75 % noch nicht gelesen!