Na sowas . . .

· Ein Hahn ist wegen seines nervtötenden Krähens von einem Südtiroler Gericht der Ruhestörung schuldig befunden worden. Sein Besitzer muss der Klägerin 200 Euro Schadenersatz bezahlen. Die Nachbarin war vor Gericht gezogen, weil sie jede Nacht vom 'Kikeriki' geweckt wurde. Der Mann argumentierte, er habe die Zahl seiner Hähne bereits von fünf auf einen reduziert.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: