Ausstellung

Muse der Surrealisten In Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Bern zeigt die Städtische Galerie Ravensburg einen repräsentativen Querschnitt durch das Gesamtwerk von Meret Oppenheim (1913-1985). Die Retrospektive steht unter dem Titel 'mit ganz enorm wenig viel'. Meret Oppenheim, die legendäre 'Muse der Surrealisten' zählt zweifellos zu den herausragenden Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Berühmt wurde sie 1936, als ihr 'Frühstück in Pelz' - eine Kaffeetasse mit Untertasse und Löffel, überzogen mit Gazellenfell - in Paris für Aufsehen sorgte. Noch im selben Jahr wurde die Tasse vom Museum of Modern Art in New York angekauft. Ihr Werk
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: