Lesen Sie weiter

Handballerlei

enttäuschung: Nach dem verpassten Sprung von Vizemeister HSV Hamburg an die Tabellenspitze der Bundesliga übte Trainer Martin Schwalb Selbstkritik. 'Mit dieser Leistung haben wir in der Spitzengruppe nichts zu suchen', sagte der Ex-Nationalspieler: 'Eine Mannschaft mit unseren Ambitionen muss ein Heimspiel gegen Wetzlar einfach gewinnen.' Hatten die
  • 377 Leser

86 % noch nicht gelesen!