ASTRONOMIE

2008 ist ein Schaltjahr

Alle vier Jahre wird ein zusätzlicher Tag ins Jahr gefügt: der Schalttag 29. Februar. 2008 ist ein Schaltjahr. Nötig ist der Einschub, weil ein Sonnenjahr - die Zeit, in der die Erde um die Sonne läuft - nicht genau 365 Tage dauert, sondern 365,2422. Ohne Schalttag würde sich also das Datum im Kalender jährlich um einen viertel Tag gegenüber der Jahreszeit verschieben: Nach rund 350 Jahren fiele der Frühlingsanfang in den Dezember. Das Problem war schon den Ägyptern aufgefallen. Durch das Dekret von Kanopus wurde 238 v. Chr. alle vier Jahre ein Schalttag angeordnet. Cäsar übernahm das in den später so genannten Julianischen Kalender,
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: