STATISTIK / Weniger Tötungen in US-Metropolen

Zahl der Morde auf Tiefstand

In New York und Chicago ist die Zahl der Morde 2007 auf den niedrigsten Stand seit mehr als 40 Jahren gesunken. Bis Ende vergangener Woche wurden in New York 488 Tötungsdelikte registriert gegenüber 596 im gesamten Vorjahr. Hält der Trend an, wurden in diesem Jahr die wenigsten Morde seit Beginn verlässlicher Aufzeichnungen im Jahr 1963 verübt. Das Allzeithoch lag 1990 bei 2245 Morden. In Chicago erwarten die Behörden die niedrigste Zahl seit 1965, als 395 Morde registriert wurden. Seitdem ist die Zahl der Morde gestiegen. In diesem Jahr wurden bis zum 26. Dezember 435 Tötungsdelikte gezählt. Anfang des Jahrzehnts waren es häufig mehr
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: