Parteichef setzt Studium fort

Zwei Tage nach seiner Ernennung zum neuen Chef der Pakistanischen Volkspartei PPP hat der 19-jährige Bilawal Bhutto Zardari seine Heimat mit Ziel Großbritannien verlassen. Eine Sprecherin der PPP sagte gestern, Bilawal Bhutto sei auf dem Weg nach England, um sein Studium in Oxford fortzusetzen. Am Sonntag war der Sohn der ermordeten Oppositionsführerin Benazir Bhutto zum Vorsitzenden der PPP gewählt worden. Für die täglichen Amtsgeschäfte ist sein Vater Asif Ali Zardari zuständig, bis der Sohn sein Studium beendet hat. Zudem müssen Kandidaten für ein offizielles politisches Amt in Pakistan mindestens 25 Jahre alt sein.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: