Lesen Sie weiter

SCHMIERGELD

Gericht erlässt Strafbefehle

In der Albstädter Korruptionsaffäre hat das Amtsgericht Strafbefehle gegen einen früheren städtischen Mitarbeiter und ein Landmaschinen-Unternehmen aus dem Zollernalbkreis verhängt. Nach den Erkenntnissen der Ermittler hat der Bedienstete bei öffentlichen Ausschreibungen dem Unternehmer gegen Geld Informationen über Gebote der Konkurrenz zukommen lassen.
  • 396 Leser

52 % noch nicht gelesen!