Lesen Sie weiter

Tierheim soll Kampfhunde einschläfern

Die Mitarbeiter eines Tierheims im elsässischen Haguenau lehnen sich gegen die behördlich verordnete Tötung von mehr als zehn Kampfhunden auf. 'Diese Hunde haben seit Jahren einen Herrn und haben noch nie jemanden bedroht oder gebissen. Es wäre absolut unethisch, sie einzuschläfern', sagte gestern die Leiterin des Tierheims, Sabine Fghoul. Die Polizei
  • 403 Leser

51 % noch nicht gelesen!