FESTIVAL SCHLOSS KAPFENBURG / Im "Fruchtkasten" tobt stundenlang der Boogie-Woogie-Bär

Munter dampft der "Honky Tonk Train"

Die Boogie-Fische konnten sich im voll besetzten "Fruchtkasten" von Schloss Kapfenburg zwar nicht so unbeschwert tummeln, wie unterm klaren Sternenhimmel. Eine "Meuterei im Aquarium" zeichnete sich gleichwohl zu keinem Zeitpunkt des bis weit nach Mitternacht dauernden Konzerts ab. Axel Zwingenberger und seine Kollegen tobten sich unter Dach auf den Tasten aus, weil noch am späten Nachmittag mächtige Gewitterwolken überm Festivalort dräuten.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel