Lesen Sie weiter

Landrätin Pauli bangt um ihre Pension

Im Streit um ihre Pension ist die scheidende Fürther Landrätin Gabriele Pauli in die Offensive gegangen. Sie warnte davor, ihr die Landratspension 'aus Gutdünken zu versagen'. Bei der Entscheidung des Fürther Kreistags am Montag sollten nicht Neid, Wut oder politische Rache, sondern allein gesetzliche Reglungen eine Rolle spielen, sagte die 50-Jährige.
  • 486 Leser

60 % noch nicht gelesen!