Lesen Sie weiter

Weltweite Ölnachfrage dürfte sinken

Wegen einer weiteren Abschwächung der US-Konjunktur hat die Internationale Energieagentur (IEA) ihre Prognose für die weltweite Ölnachfrage bereits zum zweiten Mal gesenkt. Erwartet wird noch ein Nachfrageplus von 1,5 Prozent auf 87,2 Mio. Barrel (159 Liter) täglich. Das seien 310 000 Barrel weniger als im März prognostiziert, schreibt die IEA
  • 606 Leser

53 % noch nicht gelesen!