Lesen Sie weiter

Matthäus sucht sein Glück in Israel

Lothar Matthäus sucht künftig in Israel sein Fußball-Glück: Er trainiert den Erstligisten Maccabi Netanya. 'Ich bekomme einen Zweijahresvertrag. Trainingsstart ist Mitte Juni, weil wir wahrscheinlich zur Qualifikation zum Uefa-Cup ran müssen', sagte der Franke. Bayern-Manager Uli Hoeneß konnte sich eine leicht süffisante Anmerkung nicht verkneifen:
  • 315 Leser

81 % noch nicht gelesen!