Lesen Sie weiter

Hass-Parolen auf der Großleinwand

Polizei ermittelt wegen Volksverhetzung
Gegen neun junge Männer aus den Kreisen Ravensburg und Bodensee wird wegen Volksverhetzung ermittelt. Die 17- bis 21-Jährigen sollen auf einer Tanzveranstaltung in Meckenbeuren (Bodenseekreis) am Ostersonntag mit dem Handy antisemitische und fremdenfeindliche SMS-Grußbotschaften verschickt haben, die auf zwei Großbildleinwände projiziert wurden. Der
  • 346 Leser

45 % noch nicht gelesen!