Lesen Sie weiter

NOTIZEN

Mahler muss in Haft Der Rechtsextremist Horst Mahler muss wegen Volksverhetzung, Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen sowie Beleidigung zehn Monate ohne Bewährung in Haft. Der bereits vorbestrafte Mahler hatte im November 2007 in einem Interview mit dem früheren Vizevorsitzenden des Zentralrats der Juden in Deutschland, Michel
  • 416 Leser

84 % noch nicht gelesen!