Lesen Sie weiter

NA SOWAS. . .

Aus Heimweh ist ein 13-jähriger Junge aus einem Kinderheim in Mellrichstadt (Unterfranken) per Auto geflüchtet. Dazu hatte er seiner Betreuerin den Schlüssel stiebitzt. Seine Reise endete schon im Nachbardorf, weil er den Motor abwürgte. Zu Fuß setzte er die Flucht fort, bis er von der Polizei gefunden und zurückgebracht wurde. Nun sucht die Heimleitung
  • 463 Leser

9 % noch nicht gelesen!