Lesen Sie weiter

Der Präsident bleibt immer im Hintergrund

Als begnadeter Spielmacher stand Michel Platini auf dem Fußballplatz immer im Mittelpunkt, als Uefa-Präsident hält sich der Franzose bei seinem ersten großen Turnier dezent im Hintergrund. Er meidet konsequent die Empfänge, Partys, große Worte. Erst recht an seinem 53. Geburtstag, den der Sohn italienischer Einwanderer heute feiert. Da trifft er sich
  • 527 Leser

52 % noch nicht gelesen!