Lesen Sie weiter

Aktionäre drohen IKB mit Insolvenzantrag

Anlegeranwälte: Vorstand hat die Finanzlage beschönigt
Der krisengeschüttelten Mittelstandsbank IKB droht einem Medienbericht zufolge neuer Ärger mit ihren Kleinaktionären. Mehrere Anlegeranwälte wollten Anfang der Woche einen Insolvenzantrag gegen das Düsseldorfer Institut stellen, berichtet die 'Welt'. Dem IKB-Vorstand wird demnach vorgeworfen, die Finanzlage des Instituts beschönigend darzustellen. Der
  • 583 Leser

63 % noch nicht gelesen!