Lesen Sie weiter

Seat als Übermacht

Tolle Rennen bei Tourenwagen-WM in Estoril
Seat hat die beiden Rennen der Tourenwagen-Weltmeisterschaft im portugiesischen Estoril dominiert, doch ausgerechnet WM-Spitzenreiter Gabriele Tarquini erlebte einen rabenschwarzen Tag. Der ehrgeizige Italiener verfehlte beim elften und zwölften Saisonlauf gestern in seinem Seat jeweils klar die Punkteränge und hat in der Gesamtwertung nur noch einen
  • 374 Leser

77 % noch nicht gelesen!