Strafe für Bambi-Preisträger

Afghanistan-Helfer führte zu Unrecht einen Doktortitel
Der wegen Titelmissbrauchs ins Zwielicht geratene Bambi-Preisträger und Afghanistan-Helfer Markus Dewender entgeht voraussichtlich einem öffentlichen Gerichtsverfahren. Er soll stattdessen 4000 Euro (50 Tagessätze zu 80 Euro) Geldstrafe zahlen. Dewender hatte Ende 2007 Selbstanzeige wegen Titelmissbrauchs erstattet und Informationen bestätigt, wonach er jahrelang zu Unrecht einen Ehrendoktor- und einen Doktortitel geführt habe. Er sei einem dubiosen Berater aufgesessen. Dewender habe ein Geständnis abgelegt, und es bestehe jetzt kein öffentliches Interesse mehr an einer Hauptverhandlung, sagte der Gerichtssprecher. dpa
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: