Lesen Sie weiter

Polizei hüllt sich im 'Fall Michelle' in Schweigen

Keine Aussagen auch zur Überprüfung von 250 vorbestraften Sexualstraftätern
Drei Wochen nach dem gewaltsamen Tod der achtjährigen Michelle aus Leipzig (Sachsen) gibt es offensichtlich weiter keine heiße Spur zum Täter. 'Es gibt nichts Neues', sagte ein Polizeisprecher. Nähere Angaben zum Stand der Ermittlungen machte er mit Hinweis auf die Nachrichtensperre in dem Mordfall nicht. Die Polizei ließ auch offen, ob sie die Durchsuchung
  • 307 Leser

63 % noch nicht gelesen!