Lesen Sie weiter

Am 'Tag des Schwäbischen Waldes' lädt die Region zum Hören und Genießen ein

Veranstalter planen mehr als 80 Aktionen - Weltkulturerbe Limes wertet den bisherigen Geheimtipp auf
Drei Jahre lang haben Mühlenspezialist Eberhard Bohn und seine ehrenamtlichen Helfer die 150 Jahre alte Brandhöfer Ölmühle bei Gschwend (Ostalbkreis) restauriert. Jetzt zerquetscht die Apparatur wieder wie in alten Zeiten Bucheckern, Nüsse und Mohn. Die Arbeit ist rechtzeitig zum 'Tag des Schwäbischen Waldes' am kommenden Sonntag fertig geworden. Dann
  • 420 Leser

77 % noch nicht gelesen!