Lesen Sie weiter

Schott Solar geht an die Börse

Zeichnungsfrist läuft bis morgen
Das Solarunternehmen Schott Solar will den wegen der Finanzmarktkrise zunächst verschobenen Börsengang nun doch wagen. Die Erstnotiz sei für diesen Donnerstag vorgesehen, teilte das Mainzer Unternehmen mit. Der geplante Börsengang hat ein Volumen von bis zu 657 Mio. EUR, womit Schott Solar der bisher größte Börsengang des Jahres wäre. In der bis morgen
  • 497 Leser

45 % noch nicht gelesen!