Lesen Sie weiter

Zwischen Zuversicht und Sorge

Der Wirtschaftsaufschwung in Deutschland verliert deutlich an Tempo. Wie stark, darüber streiten die Experten: Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) senkte gestern seine Prognose auf 1,9 Prozent in diesem und 1,0 Prozent im nächsten Jahr. Im Juli hatte es noch mit 2,7 beziehungsweise 1,2 Prozent gerechnet. Dennoch gibt sich DIW-Chef
  • 612 Leser

72 % noch nicht gelesen!