Lesen Sie weiter

Klage des Schauspielers Karsten Speck abgelehnt

Der Prominente war beim Verlassen des Gefängnisses fotografiert worden
Straffällige Prominente auf Freigang müssen nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) grundsätzlich mit Bildberichterstattung leben. Mit seiner Entscheidung lehnte der für das Presserecht zuständige BGH-Senat gestern die Klage des Fernsehmoderators Karsten Speck rechtskräftig ab. Die 'Bild'-Zeitung hatte 2006 berichtet, dass der wegen Betrugs verurteilte
  • 464 Leser

64 % noch nicht gelesen!