Lesen Sie weiter

HSH Nordbank braucht bis zu 30 Milliarden

Die angeschlagene HSH Nordbank beantragt Staatsbürgschaften von bis zu 30 Mrd. EUR. Das teilte der Chef der gemeinsamen Landesbank von Hamburg und Schleswig-Holstein, Hans Berger, nach einer außerordentlichen Sitzung des Aufsichtsrates mit. Berger kündigte außerdem an, dass die Bank nach vorläufigen Zahlen im Zuge der Finanzkrise Abschreibungen von
  • 482 Leser

33 % noch nicht gelesen!