Lesen Sie weiter

Nichts geht mehr: Diebische Croupiers zu Bewährungsstrafen verurteilt

Abgekartetes Spiel mit Gästen - Einsätze erst im letzten Moment auf dem Tisch platziert
Zwei Croupiers und ein Gast der Spielbank Stuttgart sind gestern wegen Unterschlagung zu Freiheitsstrafen von 6, 8 und 14 Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Das Amtsgericht Stuttgart sah es als erwiesen an, dass sie insgesamt 160 000 Euro unterschlugen, indem sie Einsätze geschickt so spät setzten, dass die Roulettekugeln schon fast auf einer
  • 389 Leser

74 % noch nicht gelesen!