Christian Klar meidet die Öffentlichkeit

Der ehemalige Terrorist der Roten Armee Fraktion (RAF), Christian Klar will nach seiner Haftentlassung die Öffentlichkeit meiden. Falls Medien aktuelle Fotos des nach mehr als 26 Jahren aus dem Gefängnis entlassenen Ex-Terroristen publizieren sollten, werde Klars Hamburger Presseanwalt sofort dagegen vorgehen, berichtete der 'Spiegel'. Klar beanspruche, seine Resozialisierung habe Vorrang. Der 56-Jährige habe vom Oberlandesgericht Stuttgart zur Auflage bekommen, seinen künftigen festen Wohnsitz und eine mögliche Arbeitsstelle mitzuteilen. Klar will sich nach Angaben von Freunden in Berlin niederlassen. In der Hauptstadt leben bereits mehr
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: