Ein wenig mehr Optimismus

Nordische Ski-WM in Liberec scheint nicht gefährdet
Die in die Kritik geratenen Organisatoren der Nordischen Ski-WM vom 18. Februar bis 1. März in Liberec/Tschechien blicken wieder ein wenig optimistischer in die Zukunft. Nachdem vor zwei Wochen wegen Schneemangels ein Weltcup in der Nordischen Kombination ausgefallen war, sind die Chancen auf eine problemlose Austragung der WM durch günstige Wetterprognosen und die Anlegung zweier Schneedepots deutlich gestiegen. Die Skisprungschanze sei in einem WM-tauglichen Zustand, und das Langlaufstadion werde mit 28 Maschinen beschneit, berichtet Katerina Neumannova, Präsidentin des Organisationskomitees und Langlauf-Olympiasiegerin. sid
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: