Der Meister rückt auf Platz zwei vor

Meister Eisbären Berlin hat die 1:6-Klatsche bei den Hamburg Freezers vor drei Tagen gut weggesteckt und hat gestern mit dem 6:4 (1:0, 3:2, 2:2)-Heimsieg über den EHC Wolfsburg wieder die zweite Tabellenposition in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) zurückerobert. Auf den spielfreien Spitzenreiter aus Hannover (67 Punkte) haben die Berliner jetzt nur noch drei Zähler Rückstand. Allerdings hatten die Berliner vor 13 500 Zuschauern zunächst mehr Mühe als erwartet. Nach dem 1:0 durch Nathan Robinson (8.) verflachte das Spiel, so dass die Gäste aus Niedersachsen das Match lange Zeit ausgeglichen gestalten konnten. Alexander Weiß, Tyson Mulock
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: