Von der globalen Konjunkturkrise relativ spät erfasst

Deutschland wurde von der globalen Konjunkturkrise relativ spät erfasst. Das ist nach Ansicht der Wirtschaftsweisen darauf zurückzuführen, dass sich die direkten realwirtschaftlichen Auswirkungen der Finanzkrise lange Zeit in eher engen Grenzen hielten. Die weltwirtschaftlichen Erschütterungen schlugen statt dessen indirekt zu Buche auf Grund der starken Verflechtungen in die Weltwirtschaft mit einer inzwischen auf 48 Prozent angestiegenen Exportquote. Der zunächst noch ausgeprägte Exportboom bescherte der deutschen Wirtschaft dann auch ein 'überraschend starkes erstes Quartal, dem eine verzögerte aber um so abruptere Schwächephase folgte',
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: