Chemie-Pipeline sorgt für Zwist der Südländer

Stuttgart. Der stockende Bau einer Rohrleitung für das Gas Ethylen von der bayerischen Chemieregion Burghausen bis zu BASF im rheinland-pfälzischen Ludwigshafen sorgt für Zwist unter den Südländern. Nach Informationen der SÜDWEST PRESSE hat der bayerische Regierungschef Horst Seehofer (CSU) seinen Amtskollegen Günther Oettinger (CDU) aufgefordert, ein Enteignungsgesetz zu erlassen, um den Bau der baden-württembergischen Teilstrecke zu beschleunigen. Das verlautete aus Regierungskreisen. Bayern hatte im Juli 2008 ein 'Rohrleitungs-Enteignungsgesetz' erlassen, um die Leitung trotz Widerstands von Grundstückseigentümern bauen zu können.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: