'ManU' schlägt Chelsea - und Benitez frotzelt

Das 50. Match in Englands Fußball-Premier-League hat Michael Ballack kein Glück gebracht. Der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft unterlag mit seinem FC Chelsea am gestern im Spitzenspiel Titelverteidiger Manchester United klar mit 0:3 (0:1) und musste damit einen herben Rückschlag im Meisterschaftsrennen einstecken. 'ManU' unterstrich dagegen eindrucksvoll seine Ambitionen, während auch Tabellenführer FC Liverpool erstmals Nerven zeigte. Die 'Reds' kamen bei Aufsteiger Stoke City über ein 0:0 nicht hinaus. Rekordmeister Liverpool baute mit 46 Punkten seinen Vorsprung auf vier Zähler vor Chelsea (42) aus. Manchester United (41) ist
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: