Lesen Sie weiter

Polizeischutz für Theatermacher

Das Projekt 'Inzestfall Fritzl' schlägt in Wien Wellen
Der Wiener Theatermacher und Schauspieler Hubsi Kramar ist nach der Ankündigung des ersten Theaterstücks zum 'Inzestfall Fritzl' von rechtsgerichteten österreichischen Politikern und in der Boulevardpresse heftig angegriffen worden. Der Direktor des kleinen freien Theaters '3raum-anatomietheater' sagte gestern zu Journalisten, die Berichte, dass er
  • 432 Leser

48 % noch nicht gelesen!