Lesen Sie weiter

Gegen Rechtsextreme

NPD-Nachwuchs plant Aufmarsch in Ulm
Der Widerstand gegen einen geplanten Aufmarsch der NPD-Nachwuchsorganisation 'Junge Nationaldemokraten' am 1. Mai in Ulm formiert sich. Mehr als 200 Menschen aus der Region kamen im Ulmer DGB-Haus zusammen, um Protestaktionen zu planen. Die Stadt Ulm hat den Aufmarsch zwar untersagt, aber das Verwaltungsgericht in Sigmaringen muss darüber noch endgültig
  • 321 Leser

77 % noch nicht gelesen!