Lesen Sie weiter

Alkohol und Kaffee geschmuggelt

Geschäftsmann verurteilt - 1,5 Millionen Euro Schaden
Ein Mann aus Kehl (Ortenaukreis) wollte 1,5 Millionen Euro sparen, indem er Alkohol und Kaffee unverzollt über die französische Grenze nach Deutschland schmuggelte. Danach verkaufte der 48-jährige Geschäftsmann die Ware von Juni 2005 bis August 2007 bundesweit an Großhändler. Jetzt verurteilte ihn das Landgericht Mannheim wegen Hinterziehung von Verbrauchssteuern
  • 374 Leser

44 % noch nicht gelesen!