Siegfried und Roy noch einmal auf der Bühne

Für einen guten Zweck ihren berühmten Tiger-Tricks gezeigt
Mit einem ihrer berühmten Zaubertricks haben Siegfried und Roy ein letztes Mal für einen wohltätigen Zweck ihr Publikum verblüfft. Fünf Jahre, nachdem Roy Horn (64) bei einem Angriff des weißen Tigers Montecore fast das Leben verloren hatte, stand er mit seinem Partner Siegfried Fischbacher (69) am Samstagabend (Ortszeit) noch einmal für wenige Minuten auf der Bühne in Las Vegas (US-Staat Nevada). Auch Montecore war mit dabei - aber in einem Glaskäfig. Nur zehn Minuten dauerte ihr Abschied vom Showbusiness vor 1000 Zuschauern im Hotel-Kasino Bellagio. Die beiden deutschen Magier trugen Masken und Umhänge. Keiner sprach während des Auftritts
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: