KOMMENTAR · TERROR: Gefahr im Konjunktiv

Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble hat bereits vor einigen Wochen von einer erhöhten Terrorgefahr für Deutschland gesprochen, dabei allerdings wenig Resonanz ausgelöst. Jetzt hat der Präsident des Bundeskriminalamt (BKA) versucht, die latente Gefahr zu konkretisieren. Dem BKA liegen offenbar viele Hinweise vor, die suggerieren, dass unser Land stärker ins Fadenkreuz der Terrorplaner geraten könnte. Es wäre sicher völlig falsch, leichtfertig darüber hinwegzugehen. Aber bei der diffizilen Faktenlage bleibt es natürlich beim Konjunktiv. Es könnte sein, dass. . . Wer derartige Warnungen nur als politische Finte betrachtet, mit der schärfere
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: