LEITARTIKEL · WM-Bilanz: Silberglanz macht Mut

Es ist, man mag es bedauern oder nicht, recht simpel: Nach einer WM werden die errungenen Medaillen gezählt. Die Zahl entscheidet dann über Erfolg oder Misserfolg der Sportler eines Landes. Insofern kann der Deutsche Skiverband nach der WM in Liberec ein sehr zufriedenes Fazit ziehen: Mit acht Silbermedaillen und einmal Bronze wurde das anvisierte Ziel von sechs bis acht Plaketten voll erfüllt. Dass die Strahlebilanz von Sapporo 2007 mit zwei Siegen, vier Silber- und drei Bronzemedaillen kaum Maßstab sein konnte, war angesichts vieler personeller Probleme schon im Vorfeld der WM klar. Aber keine Frage: Das Abschneiden ist höchst respektabel.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: