Cottbus-Boss Heidrich sieht 'Willkür und Verarschung'

Nach der 2:3-Niederlage richtet sich der Zorn gegen den Stuttgarter Schiedsrichter Schmidt
Energie Cottbus' Trainer Bojan Prasnikar brüllte in der Kabine vor Zorn, Fußball-Manager Steffen Heidrich bebte vor Wut und verlor verbal jegliche Kontrolle. 'So ein Skandal', schimpfte er nach dem unglücklichen 2:3 im Bundesliga-Kellerduell beim VfL Bochum. 'Es ist Willkür und eine Verarschung.' Nach dem höchst umstrittenen wie spielentscheidenden und mit einem Elfmeter geahndeten Foul an VfL-Fußballprofi Stanislav Sestak in der 78. Minute verschwand er in den Katakomben des Stadions, um den Rest der Partie im Fernsehen anzuschauen. 'Ich weiß nicht, was sonst passiert wäre', sagte Heidrich, der seinen Chefcoach noch nie so in Rage gesehen
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern: