Junior Schempp in Russland auf Silber-Tour

Biathlon-Junior Simon Schempp aus Uhingen hat bei den Europameisterschaften im russischen Ufa seine zweite Silbermedaille gewonnen. Im 12,5 Kilometer langen Verfolgungsrennen der Junioren musste sich der 20-Jährige erneut nur dem Norweger Tarjei Boe geschlagen geben, der sich in 38:54,9 Minuten seinen zweiten WM- Titel sicherte. Auf der Schlussrunde hatte sich Simon Schempp zwar noch einmal an Boe herangekämpft, doch trotz zweier Strafrunden mehr in den Beinen war der Norweger nicht zu schlagen. Dritter wurde Alexej Wolkow aus Russland. Am Samstag hatte der Schwabe Schempp auch im Sprint-Wettbewerb hinter Tarjei Boe den zweiten Platz belegt.
Web & Mobil Abo (0,99 € im ersten Monat, danach 6,99 € pro Monat)

30 Tage für 0,99 € danach 6,99 € mtl.

Jetzt Weiterlesen

und Vorteile sichern:

Meistgelesene Artikel