Lesen Sie weiter

Vier Billionen Dollar weltweit verbrannt

Der Internationale Währungsfonds (IWF) schätzt die weltweiten Verluste der Finanzwirtschaft in der Krise auf mehr als 4 Billionen Dollar. Davon entfielen 2,7 Billionen Dollar auf die USA, erklärte der IWF gestern. Mit dieser neuen Schätzung korrigiert die internationale Organisation ihre frühere Schätzung drastisch nach oben. Vor einem halben Jahr hatte
  • 697 Leser

50 % noch nicht gelesen!