Lesen Sie weiter

Max Mosleys Abgang rettet die Formel 1

Die Spaltung der Formel 1 bleibt aus. Der Verzicht des Präsidenten des Automobil-Weltverbands FIA, Max Mosley, auf eine weitere Amtszeit ermöglichte gestern einen Kompromiss, der den Fortbestand der spektakulären Rennserie ermöglicht. Acht Teams - Ferrari, McLaren-Mercedes, BMW-Sauber, Red Bull, Torro Rosso, Toyota, Renault und Brawn GP - hatten zuletzt
  • 339 Leser

47 % noch nicht gelesen!