Lesen Sie weiter

Zur Person Theo Waigel

Theo Waigel wurde am 19. November 1988 mit 98,3 Prozent der Stimmen zum CSU-Vorsitzenden gewählt und blieb es bis 1998. 1989 berief Kanzler Helmut Kohl Waigel zum Bundesfinanzminister. Das blieb er bis zur Abwahl der Kohl-Regierung im Oktober 1998.
  • 376 Leser

0 % noch nicht gelesen!